haunt_upper_body_large
15/04 - Spawn # 201
18/03 - Haunt # 10
11/02 - Haunt # 9
05/02 - Spawn # 200
21/01 - Haunt # 8
15/01 - Haunt # 7
Startseite
Spawn
Haunt
Artikelsuche

Violator vs. Badrock # 2

Autor : Alan Moore Bleistift : Brian Denham Tusche : Jonathan Sibal Color : Donald Skinner

Inhalt:
Where Angels Fear to Tread
Der Violator redet weiter auf Badrock ein, erzählt ihm, daß die Engel zwar wunderschön sind, aber tödlich wie Hiroshima. Er erzählt Badrock zudem, daß Celestine ihn spüren kann und daß sie spüren kann, was es mit diesem Zentrum auf sich hat. Und wenn sie erst einmal herausgefunden hat, daß hier ein Portal entstehen soll, das die Tore zu Hölle und Himmel öffnet, wird sie alles zerstören und ganz oben auf ihrer Liste wird Dr. McAllister stehen, auf die Badrock ja so steht. Auch wenn Badrock es haßt, weiß er, daß de Violator recht hat, und daß dieser am Besten geeignet ist, um diesen Engel den Garaus zu machen. So läßt er Violator frei und just in diesem Moment klopft es heftig an der Tür. Als Badrock gerade mal nicht hinschaut, verwandelt sich der Violator in den Clown. Als Badrock diesen sieht, will er wissen, wo der Violator ist, kommt aber nicht dazu den Clown auszuquetschen, da eine wirklich zornige Celestine durch die Mauer ihren Weg bahnt. Der Clown, der von Badrock festgehalten wird, beschuldigt Badrock ein Dämon zu sein und bittet Celestine, daß sie ihm doch helfe. Ohne nachzudenken stürzt sie sich auf Badrock und verpaßt ihm eine wirklich schwere Tracht Prügel und setzt ihn mit ihrem Stab, der das weiße Licht beherbergt, außer Gefecht. Celestine glaubt gesiegt zu haben, schleicht der Violator sich von hinten an und reißt ihr das Herz heraus. Celestine sinkt zu Boden und rührt sich nicht mehr und der Violator reißt seine üblichen Witzchen, zuerst versucht er sich als Rockstar, indem er anfängt "breaking the law" singt usw.. Der Violator brüstet sich damit, daß die Hölle ihn bestrafen will, die Menschen wollen ihn studieren und der Himmel will ihn vernichten und niemand ist in der Lage dieses Werk zu verrichten. So macht sich der Violator aus dem Staub und als er weg ist, schlägt Celestine ihre Augen auf. Schwer blutend kriecht sie zum dimensionalen Portal und will mit ihren letzten Energiereserven ein Tor zur Hölle öffnen, damit die Wesen der Hölle ihr Werk vollenden können, die Bestrafung des Violators. Während Badrock langsam aus seiner Benommenheit erwacht kommt Dr.McAllister. Als sie sieht das der Violator verschwunden ist, rennt sie sofort zum dimensionalen Portal und sieht, daß Celestine sich mit der Maschine verbunden hat, aber daß nichts passiert. Bei der Energie, die Celestine abgibt hätte sich etwas tun müssen. Enttäuscht schaut sie sich zusammen mit Badrock das schwer verwüstete Zentrum an und glaubt am Ende ihrer Arbeit zu sein bis Badrock sie auf ein Loch in einer Wand aufmerksam macht, das in eine andere Welt führt: Die Hölle.

Mein Kommentar :
noch kein Kommentar geschrieben



Diese Seite und alle seine Inhalte @ spawnie 2001-2005 (Impressum - Datenschutz)
Spawn - Fan - Seite ist Teil des Dark-Universe. Powered by DarkCMS © spawnie 2004, 2005, DarkClass © 2003-2005 und DarkDB © spawnie 2004, 2005