haunt_upper_body_large
15/04 - Spawn # 201
18/03 - Haunt # 10
11/02 - Haunt # 9
05/02 - Spawn # 200
21/01 - Haunt # 8
15/01 - Haunt # 7
Startseite
Spawn
Haunt
Artikelsuche

Violator vs. Badrock # 1

Autor : Alan Moore Bleistift : Brian Denham Tusche : Jonathan Sibal Color : Oclair

Inhalt:
Rocks and Hard Places Part 1
In Washington findet an einem verregneten Abend ein Transport eines Gefangenen statt. Alles scheint glatt zu gehen, bis der Violator auftaucht und den Gefangenen haben will. Doch es war eine Falle, der Violator sieht sich umgeben von Fahrzeugen, die ihm alle Fluchtweg absperren und aus dem Transporter, in dem eigentlich der Gefangene stecken sollte, steigt Badrock. Der sich sofort auf den Violator stürzt und ihn überwältigen will. Während die beiden kämpfen und der Violator Witze reißt wartet Dr. McAllister auf den richtigen Moment, um ihren Männern den Befehl zum Abschuß der Betäubungspfeile zu geben. Auf Befehl von McAllister schießen die Männer und Badrock gibt noch seinen Senf dazu, indem er dem Violator einen kräftigen Kinnhaken verpaßt. Sie bringen den Violator in ein Institut und Dr. McAllister erklärt Badrock, warum sie an den Violator interessiert sind. Sie selbst hat eine dimensionale Transportmaschine konstruiert, allerdings fehlt ihr noch die Energiequelle. Vor einem Jahr sind in einem Einkaufszentrum merkwürdige Dinge geschehen, an denen der Violator auch beteiligt war (siehe Violator Mini Serie) und man hat beobachtet, wie eine der Höllenkreaturen ein Portal geöffnet hat. Der Violator soll nun als Energiequelle dienen. Badrock ist gar nicht erfreut darüber, aber McAllister git ihm zu verstehen, daß er nur für die Sicherheit zuständig ist. . Am nächsten Morgen besucht Badrock den in einem Energiekäfig gefesselten Violator, der immer noch sarkastische Sprüche drauf hat. Der Violator bombardiert Badrock regelrecht mit fiesen Sprüchen, die es in sich haben und Badrock muß sich beherrschen. Am liebsten würde er den Violator dorthin schicken, wo er hingehört, in die Hölle. In der Halle trifft Badrock auf Dr. McAllister, die gar nicht über die Publicity ist, die man über Badrock verbreitet und fürchtet sich um ihr Projekt. Am späten Abend marschiert eine schöne Frau schnurstracks auf Zentrum zu. Zwei Polizisten wollen sie aufhalten, werden aber von einer unsichtbaren Kraft getroffen, die so gewaltig ist, daß ihre Kleidung zerfetzt wird. Natürlich bleibt dies in der Überwachungszentrale nicht unbemerkt und Badrock macht sich auf den Weg zum Violator, um den ein wenig darüber auszufragen. Und der Violator klärt Badrock über die Wahrheit über den Himmel und seine Engel auf. Die nette Dame, die ins Zentrum eingedrungen ist, ist Celestine, eine der schrecklichsten und gefürchtetsten Engel, die es gibt. Sie hat das Sodom und Gomorrah ausgelöst und noch viel schlimmeres im Namen Gottes getan. Währenddessen versucht ein Heer von Wachposten Celestine aufzuhalten, aber alle scheitern, selbst Kugeln können ihr nicht schaden. Und sie geht weiter zu dem Ort, wo sich der Violator befindet und verwandelt ihr inzwischen zerrissene Zivilkleidung in ihr Kampfoutfit um.

Mein Kommentar :
noch kein Kommentar geschrieben



Diese Seite und alle seine Inhalte @ spawnie 2001-2005 (Impressum - Datenschutz)
Spawn - Fan - Seite ist Teil des Dark-Universe. Powered by DarkCMS © spawnie 2004, 2005, DarkClass © 2003-2005 und DarkDB © spawnie 2004, 2005