array(3) { ["rubrik"]=> string(1) "6" ["subrubrik"]=> string(2) "41" ["article"]=> string(3) "487" } Die ultimative deutsche Fan-Page
haunt_upper_body_large
15/04 - Spawn # 201
18/03 - Haunt # 10
11/02 - Haunt # 9
05/02 - Spawn # 200
21/01 - Haunt # 8
15/01 - Haunt # 7
Startseite
Spawn
Haunt
Artikelsuche

Spawn Godslayer

Autor : Brian Holguin
Bleistift : Jay Anacleto, Lan Medina, Brian Haberlin
Color : Brian Haberlin, Andy Troy
Cover : Jay Anacleto, Brian Haberlin
Erschienen : September 2006

Inhalt:
In Endra-La, eine gewaltige Inselgruppe und Sitz einer Hochkultur herrscht große Freude, denn eine bedeutende Hochzeit steht bevor. Neva, Dienerin der Schutzgöttin von Endra-La Llyra, verfolgt das Geschehen, denn die Braut stammt aus ihrer Familie. Doch ihre Freude über dieses Ereignis verfliegt schnell, denn großes Unheil nähert sich den Grenzen von Endra-La. Auf einem gewaltigen Schiff nähert sich der Godslayer und kündigt sein Kommen durch ein gewaltiges Horn an, welches von niemanden überhört werden kann. Alle Bemühungen der Truppen von Endra-La sind wirkungslos gegen den Godslayer, der mit gewaltigen Kräften ausgestattet die Gesamte Zivilisation auslöscht. Doch diese Menschen waren nicht sein eigentliches Ziel, sein Ziel ist die Insel der Göttin Llyra, welche von dem gewaltigen See-Drachen Vane bewacht wird. Aber auch der Drache ist kein wirklicher Gegner für den Godslayer und unterliegt nur allzu schnell, so dass der Weg in den Tempel der Llyra für ihn frei ist, wo Neva auf ihn wartet. Auch wenn beide eine gemeinsame, tragische Vergangenheit haben, tötet der Godslayer Neva. Das ruft die Göttin Llyra auf den Plan, die sich mit dem Godslayer einen heftigen Kampf liefert und zunächst zu obsiegen scheint, doch in einen unbedachten Moment kann der Godslayer Llyra überwältigen und zeigt auch bei ihr eben so wenig Gnade wie bei all seinen anderen Opfern, nicht einmal die Beantwortung der Frage nach dem Warum gestattet er ihr. So setzt der Godslayer seine Reise auf seinem Schiff zu seinem nächsten Ziel fort …

Mein Kommentar :
Das Besondere an Godslayer ist die Art und Weise, wie diese Geschichte dem Leser präsentiert wird. Insgesamt bekommt man das Gefühl eine Legende erzählt zu bekommen, was vor allem dem relativ sparsamen Einsatz von Sprechblasen zu verdanken ist und den relativ langen (für Comicverhältnisse) Erzählpassagen. Unterstütz werden diese durch die malerischen Bilder von Jay Anacleto, die durchweg gelungen sind. Zur Geschichte, Spawn Godslayer ist sicherlich eine der besten Geschichten, die Brian Holguin geschrieben hat, fesselnd, mit allem gespickt, was man von einem Fantasy-Abenteuer erwartet und durchweg rund gestaltet. Das Einzige,was bemängelt werden kann ist, dass der Hellspawn-Faktor in dieser Geschichte nicht wirklich herauskommt und eher eine Randerscheinung ist. Trotzdem ist zu sagen, dass insgesamt Spawn Godslayer ein durchweg gelungenes One-Shot ist und allen Fantasy-Freunden ans Herz gelegt sei, Spawn Fans erwarten vielleicht etwas anderes, trotzdem dürften auch diese ihre Freude mit dem Godslayer haben.



Diese Seite und alle seine Inhalte @ spawnie 2001-2005 (Impressum - Datenschutz)
Spawn - Fan - Seite ist Teil des Dark-Universe. Powered by DarkCMS © spawnie 2004, 2005, DarkClass © 2003-2005 und DarkDB © spawnie 2004, 2005