haunt_upper_body_large

Spawn The Dark Ages # 21

Autor : Steve Niles
Bleistift : Nat Jones
Tusche : Kevin Conrad
Color Todd Broeker
Cover : Ashley Wood
Erschienen : November 2000

Inhalt:
Sins of the Hellspawn
Die Wikinger haben das Dorf Rhyll vollkommen geplündert und diejenigen, die sie nicht getötet haben, haben sie gedemütigt. Der kleine Alek ist allerdings verschont worden und bekommt vom Anführer der Wikinger das Angebot einer von ihnen zu werden oder zu sterben. Er entscheidet sich für das Erste. Indessen wütet Covenant in den Mauern von Turnbold. Und er findet Leech und den Tyrannen Marcellus gemeinsam auf und befiehlt ihnen, dass sie sich gegenseitig aufessen, den Überlebenden würde er verschonen. Doch Covenant hatte nie die Absicht sein Wort einzuhalten, wird aber von seinem Kerkergenossen eines besseren belehrt und jene bieten ihm auch an auf Marcellus aufzupassen, so dass er zusammen mit Turnbold in Flammen aufgeht. In jener Nacht, nachdem er Turnbold hinter sich gelassen hat, hat Covenant viel über sein Schicksal gelernt und findet in einem kleinen Waldstück zum ersten Mal seit langer Zeit wieder einen Moment des Friedens. In einem anderen Teil des Waldes muss der Druide Gareth die Entdeckung machen, dass sein Freund Makus auf bestialische Art und Weise zerfleischt wurde.

Mein Kommentar :
Kommentar wird überarbeitet



Diese Seite und alle seine Inhalte @ spawnie 2001-2005 (Impressum - Datenschutz)
Spawn - Fan - Seite ist Teil des Dark-Universe. Powered by DarkCMS © spawnie 2004, 2005, DarkClass © 2003-2005 und DarkDB © spawnie 2004, 2005