haunt_upper_body_large

Spawn The Dark Ages # 17

Autor : Steve Niles
Bleistift : Nat Jones
Tusche : Kevin Conrad
Color : Mark Nicholas 
Cover : Ashley Wood
Erschienen : Juli 2000

Inhalt:
The Circle and the Worms
Einige Stunden sind vergangen, als die Druiden Covenant seiner höllischen Kräfte beraubt haben und ihn damit zum Teil wieder zu einen Menschen gemacht haben. Er ruft hinaus, daß er frei war, aber eine Druidin, die schwerverletzt am Boden liegt, sagt ihm, daß er die ganze Zeit frei war, und daß man ihn irregeführt hat. Sie erzählt Covenant, daß der Entzug der Höllenkräfte nicht persönliches war, aber die Druiden wollten damit gegen die neuen Götter, Gott und Teufel, handeln, die ihre Kultur vernichten. Covenant erfährt auch, daß Gareth, der Druidenführer, nichts mit seinem Nekroplasma machen wird. Die Druidin ist tot und Covenant wendet sich ab, geht seinen Weg. Als er weg ist, wird die Druidin noch lebendig, die Hölle spricht durch sie und tausende Würmer bahnen sich ihren Weg an die Oberfläche. Derweil wandert Gareth schon über lange Zeit ohne Rast durch den Wald, er weiß daß die neuen Götter hinter dem Nekroplasma sind und weicht somit jedem aus, der seinen Weg kreuzen könnte, so auch eine Gruppe Krieger, die über das Massaker von Rhyll sprechen und einer entsetzlich entstellten Leiche über den Weg laufen. Covenant setzt seinen Weg fort und zwar zurück nach Rhyll. Zwar ist er jetzt ein Mensch geworden, aber die Natur zeigt ihm die Schattenseiten des Menschseins, Schmerzen, Kälte und die Tatsache, daß er nun leicht verwundbar ist. Diese Tatsache sollte er gleich schmerzlichst am eigenen Leibe erfahren, denn er begegnet der Gruppe Krieger und diese erkennen in ihn sofort den vermeintlichen Schlächter von Rhyll. Covenant glaubt im Vorteil zu sein, aber er täuscht sich, seine Kräfte sind weg und er wird von den Kriegern übel zugerichtet. Die Krieger lassen ihn schwer verwundet zurück, darauf vertrauend, daß er nicht mehr aufstehen wird. Als sie weg sind, wird der im eigenen Blut liegende Covenant heimgesucht, von den Boten der Finsternis. Tausende Würmer bedecken seinen nahezu regungslosen Körper, um das zu beanspruchen, was der Hölle rechtmäßiges Eigentum ist. Covenant bäumt sich auf, wirft die Würmer von seinem Körper ab und schreit so laut auf, daß selbst die Bewohner des entfernten Rhyll ihn hören können. Ein kleiner Junge erkennt den Schrei und rennt sofort los und rennt los. Im Wald trifft dieser auf den total geschwächten Covenant, der sich nicht mehr auf den Beinen halten kann.

Mein Kommentar :
Kommentar wird überarbeitet



Diese Seite und alle seine Inhalte @ spawnie 2001-2005 (Impressum - Datenschutz)
Spawn - Fan - Seite ist Teil des Dark-Universe. Powered by DarkCMS © spawnie 2004, 2005, DarkClass © 2003-2005 und DarkDB © spawnie 2004, 2005