haunt_upper_body_large

Spawn The Dark Ages # 10

Autor : Brian Holguiun
Zeichner : Liam McCormack Sharp
Farben : Brian Haberlin, Dan Kemp, Josh Myers

Inhalt:
A Questing Tale
Dublanc vor vielen Jahren. In Frankreich betritt er ein Schiff, das Richtung England segeln soll. Der Captain des Schiffes hätte ihn bestimmt nie an Bord genommen, wenn Dublanc den Schiffseigner fürstlich entlohnt hätte. Die Männer hatten Angst vor Dublanc, sagten ihm den bösen Blick nach. Als das Schiff auf hoher See war, brach ein gewaltiges Unwetter aus und alle Versuche in ruhigere Gewässer zu steuern schlugen fehl. Das Schiff sank, alle starben und Dublanc zeigte keine Regung. Vierzig Jahre später: England liegt im Krieg mit Frankreich und deshalb werden alle Männer zum Appell gerufen, so auch in der Grafschaft von Rackham, wo ein Mann namens Crspin Fletcher lebt. Er hat eine Tochter namens Maeve, die ihm ein wildes aber gutes Kind ist, das im Alter ist zu heiraten. Maeve ist gerne im Wald, verbringt die meiste Zeit ihres Lebens dort, so auch an diesem Tag. Als ihr Vater zur Versammlung aufbrach, war sie schon im Wald, konnte sich nicht mehr von ihm verabschieden. Doch heute ist es anders im Wald, sie sieht das Blut im Fluß und folgt seiner Spur, bis zu einem Ort kommt, wo viele Leichen verstreut herumliegen. Ein schreckliches Bild bietet sich ihr, der Tag, an dem sie ihre kindliche Unschuld verlieren sollte, war gekommen. Unter den Toten ist auch ihr Vater, mit Tränen in den Augen nimmt sie ihn in ihre Arme. Er ist tot und sie vernimmt die Stimme Gottes, der ihr einen Kreuzzug befiehlt. Die Frauen und Greise des Dorfes wollen der jungen Maeve keinen Glauben schenken, denken, daß sie unter Schock steht. Doch sie ändern ihre Meinung, als Maeve einen nach dem anderen mit Worten tröstet, die niemand wissen konnte. So sprach Maeve jeden an, und selbst die stärksten Zweifler glaubten nun ihr. So zog Maeve mit einer kleinen Schar von Kindern über die Wiesen England auf ein bestimmtes Ziel zu und Gott wies ihr den Weg. Auf ihrem Weg kamen sie an Städten und Dörfern vorbei, wo sich immer mehr Kinder ihrem Feldzug anschlossen, bis sie eine kleine Armee geworden sind. Eines Tages kommen sie zu einer Höhle, die Maeve alleine betritt. Dort findet sie Dublanc gefesselt und sagt ihm, daß Gott sie zu ihm geschickt hat. Dublanc glaubt nicht den Worten des Mädchens nicht und sagt, daß Gott ihn nicht brauche. Doch Maeve weiß alles über Dublanc und konfrontiert ihn mit ihrem Wissen und das Gott bereit ist ihn zu erlösen. Bei dieses Worten wird der Hellspawn hellhörig und fragt wie. Die Antwort ist einfach: Führe diese Armee gegen das Ungerechte, welches das Land durchstreift. 

Mein Kommentar :
noch kein Kommentar geschrieben



Diese Seite und alle seine Inhalte @ spawnie 2001-2005 (Impressum - Datenschutz)
Spawn - Fan - Seite ist Teil des Dark-Universe. Powered by DarkCMS © spawnie 2004, 2005, DarkClass © 2003-2005 und DarkDB © spawnie 2004, 2005